Unsere Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht.

Katholische Erwachsenenbildung

KEB Rheinbrohl

Kontakt:
Hermann J. Heimbach
Delmondstraße 16, 56598 Rheinbrohl
Tel. 0 26 35 / 39 98
e-mail: keb-rheinbrohl(at)online.de

  • Alle Veranstaltungen der KEB Rheinbrohl sind öffentlich.
  • Näheres über die Veranstaltungen (Ort, Teilnehmergebühr, Dauer, Anmeldung) entnehmen Sie bitte jeweils den Ankündigungen (in der Presse und im Pfarrbrief).
  • Für alle Kurse und Seminare ist eine Anmeldung erforderlich.
  • Es gibt unterschiedliche Mindestteilnehmerzahl bei Kursen und Seminaren.
    Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl sind Sondervereinbarungen möglich (z. B. Kürzung der Kursdauer / höhere Teilnehmergebühr)

aktuelle Veranstaltungen

  • Programmübersicht - 1. Halbjahr 2020

    Vergrößerung bei Klick!

  • Tanzen im Sitzen (Beginn: Donnerstag, 09.01.2020)

    Tanzen im Sitzen

    Die katholische Erwachsenenbildung bietet in Zusammenarbeit mit dem Seniorenzentrum St. Suitbertus, Rheinbrohl eine Kurs Tanzen im  Sitzen an.

    Beginn Bad Hönningen: jeden Donnerstag ab 09.01.2020, 10:00 - 11:00 Uhr

    Ort: Seniorenzentrum St. Elisabeth, Hofstraße 7, 53557 Bad Hönningen

    Kursleitung: Ruth Willenborg, Tel. 0 26 35 / 9 24 90
    r.willenborg(at)st-suitbertus-rheinbrohl.de

    Der Kurs richtet sich an Menschen ab 60, die sich gerne mit Musik bewegen.
    (Eine nähere Beschreibung finden Sie weiter unten.)

    Maximale Gruppengröße: 15 Teilnehmer

    Die Teilnahmegebühr für 10 Kursabende beträgt 30 Euro, Sonderkonditionen für Bewohner des Seniorenzentrums.

    Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter
    keb-rheinbrohl(at)online.de
    oder
    r.willenborg(at)st-suitbertus-rheinbrohl.de
     

    "Wer rastet, der rostet!"

    - Diese Weisheit ist schon lange bekannt und trifft immer noch zu.
    Aber Tanzen im Sitzen? Geht das überhaupt???

    Und wie das geht: Ob Polka, Walzer, Charleston! Aber auch moderne Tänze werden bei uns im Sitzen getanzt. Bewegung und Musik sind eine tolle Verbindung. Und wenn die Beine nicht mehr so wollen,  ist das Tanzen im Sitzen eine gute Alternative, bei der jeder seine Freude am Tanzen lange pflegen kann.

    Neben positiver Wirkung auf den Kreislauf, wird die Beweglichkeit der Gelenke und des Rückens gefördert, die Koordination und die Konzentration verbessert und auch das Gedächtnis bekommt automatisch eine wichtige Trainingseinheit mit.

    Nicht zu unterschätzen ist aber insbesondere die erlebte Freude, gemeinsam mit anderen zusammenzukommen und bei schöner Musik aktiv zu sein.

  • Was blüht im Mai auf der Rheinbrohler Lay? (Sa., 16.05.2020)

    Was blüht im Mai auf der Rheinbrohler Lay?

    Pflanzenlisten mit dem Smartphone erstellen

    Samstag, 16. Mai 2020, 15:00 Uhr

    Leitung: Hermann J. Heimbach

    Anmeldung: keb-rheinbrohl(at)online.de

  • Eltern-Kind-Spielgruppe (ab Donnerstag, 17.10.2019)

    Die Gruppe richtet sich an Eltern mit Kindern ab ca. 6 Monaten, die Lust haben, zum Austausch mit anderen Eltern und zum Spielen und Singen mit den Kindern.

    Am Donnerstag, 17. Oktober 2019 hat der Folgekurs begonnen.

    Der Kurs umfasst 10 Treffen und kostet pro Familie € 20,00.

    Wir treffen uns jeden Donnerstag von 9:30 bis 11:00 Uhr im Gemeindezentrum Rheinbrohl.

    Es ist möglich, jederzeit in den laufenden Kurs einzusteigen!

    Für Kinder sind Eltern-Kind-Spielgruppen die erste länger dauernde Gruppenerfahrung außerhalb der Familie. Sie bieten Raum und Möglichkeiten für Kinder, im gemeinsamen Erleben voneinander und miteinander zu lernen. Gemeinsam wird gesungen, gespielt und getanzt. Es ist aber auch genügend Zeit für Gespräche und Erfahrungsaustausch. Neue Teilnehmer können auch jederzeit in den laufenden Kurs einsteigen.

    Anmeldung und nähere Informationen bei Jutta Dannenberg, Tel. 0 26 35 / 60 00.