Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sternsingeraktion

Rückblick, Ergebnis(se) und Dank

Sternsingeraktion 2021

In diesem Jahr musste - aufgrund der Corona-Pandemie - vieles anders gestaltet werden, als das bisher gewohnt war. Die Teams in den fünf Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft Bad Hönningen – Rheinbrohl waren da zum Teil unterschiedlich unterwegs. Die einen entschlossen sich schon sehr früh, die Sternsingeraktion ohne Gruppen und damit ohne Haussammlung durchzuführen. Die anderen mussten dann mit der neuen Corona-Hygieneverordnung im Januar ähnlich handeln. Es war viel Kreativität und kurzfristiges Umplanen gefragt.

Ein herzliches Dankeschön gilt zunächst den Teams und Personen vor Ort, die sich in veränderter Form für die Sternsingeraktion und damit für die unterschiedlichen Projekte einsetzten und einsetzen. Besonders genannt seien …
… in Leubsdorf: Anja Attmer, Ann-Kathrin Kuntze und Anja Lenz
… in Bad Hönningen: Martina Dommermuth und Christa Klaes
… in Rheinbrohl: Jutta Dannenberg, Birgit Muesch, Maren Röttgen und Rebecca Stopperich
… in Leutesdorf: Mara Winkens.

Vielen Dank auch allen Spendern, die die Sternsingeraktion mit ihrem Beitrag unterstützten, in den Sammeldosen in den verschiedenen Geschäften und im Anschluss an unsere Gottesdienste, durch Überweisungen auf unsere Pfarrkonten oder durch Geldspenden, die im Pfarrbüro eingingen.

Danke auch den Geschäftsleuten, die gerne die Sternsingeraktion unterstützt haben und eine Sammeldose aufstellen ließen.

Insgesamt sind € 10.828,67 zusammengekommen.

Mit den in Leubsdorf (€ 2.149,47), Bad Hönningen (€ 3.497,70) und Hammerstein (€ 342,56) gesammelten Spenden wird – via Kindermissionswerk Aachen – das Rainbow Centre in Tansania unterstützt.
Das in Rheinbrohl gesammelt Geld (€ 2.985,39) geht – via Kindermissionswerk Aachen – zu 75 % zum Rainbow Centre in Tansania und zu 25 % zur Sternsingeraktion insgesamt, diesjähriges Beispielland Urkraine.
Die in Leutesdorf gesammelten Spenden (€ 1.853,55) gehen – via Kindermissionswerk Aachen – je zur Hälfte zur Togohilfe e.V. Leutesdorf und zur Sternsingeraktion insgesamt.

Ein paar Süßigkeiten wurden auch abgegeben und an das Johannes-Haw-Heim in Leutesdorf weitergeleitet.  

(Gemeindereferentin Regina Schmitz)

Rückblick - Berichte

Sternsingeraktion seit 2017: hier!