Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impuls

Ostermontag (2020)

Der Ostermontag lädt uns Christinnen und Christen ein, die Auferstehung im "alltäglichen Leben" zu erfahren, zu erspüren. Die biblische Erzählung des zweiten Ostertages handelt von den Jüngern, die sich auf dem Weg nach Emmaus machen, das 60 Stadien (das sind knapp 11 km) von Jerusalem entfernt liegt. Sie wollen im Gehen ihre Trauer darüber, dass Jesus so grausam gestorben ist, loslassen und diskutieren über die Frage: "Was ist Auferstehung?" Die Antwort liegt außerhalb dessen, was mit dem menschlichen Verstand erklärbar, erfahrbar ist. Aber gemeinsam das Brot brechen, wie Jesus es beim letzten Abendmahl getan hat und beauftragt hat, es zu seinem Gedächtnis zu tun, lässt erspüren: Gott ist da! Jesus ist lebendig unter uns, wo auch immer wir sind. Da ist ein inneres Brennen, Begeisterung.

Zu Begeisterung lädt uns Jesus ein in dieser so außergewöhnlichen kirchlichen Zeit:

Mensch, du bist nicht allein: Ich bin da!

Vorschlag für eine Gebetszeit

(Auf einem festlich geschmückten Tisch steht eine Osterkerze und liegt ein Stück Brot)

  • Wir beginnen mit dem Kreuzzeichen.
  • Lesen – Bibeltext Lk 24,13-35: hier 
  • kurze Stille
  • Brechen und Essen des Brotes und spüren:
    Gott ist da! Er ist mit mir!

Vorschlag für ein Gebet

Uns liebender Gott,
     entzünde mit dem Feuer Deiner Gegenwart
     immer neu unsere Herzen
und schenke uns Hoffnung, Stärke und Mut,
damit die schweren und langen Wege des Lebens,
die Wege in Trauer, Dunkelheit und Leid
Emmauswege werden,
     Wege gemeinsamen Tragens,
     Wege offener Beziehungen,
     Wege, auf denen wir den Blickwinkel verändern.
Lass uns Menschen werden,
die die Botschaft des Lebens und der Liebe weitersagen,
und den Glauben durch begeisterte Taten beglaubigen. Amen.

  • Zum Schluss ein Oster- oder Marienlied

© Christian Scheinost

Die Impulse von Gründonnerstag bis Ostermontag liegen in den Pfarrkirchen, bei Café Schmidt Rheinbrohl und in der Metzgerei Schumacher Leutesdorf zum Mitnehmen aus.