Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OpenAir-Familien-Wortgottesdienst am 17. April 2022

"Die Sache mit dem Ei!"

Auf dem Parkplatz neben der Rheinbrohler Pfarrkirche versammelten sich gut 100 Erwachsene und Kinder. 

Um 11:00 Uhr startete der Wortgottesdienst mit einem begeisternden Lied. Fast alle hatten eine leere Eierschale dabei, die zum einen an das leckere Frühstücksei, zum anderen an ein frischgeschlüpftes Küken erinnert. Nach dem Gebet, das von einem Kind gesprochen wurde, waren alle eingeladen, die Ostergeschichte mitzusprechen und so in die Geschichte der drei Frauen, die das leere Grab entdecken mitzuerleben.

An dieses leere Grab erinnern auch die leeren Eierschalen. Aus dem diesem Grab kam neues Leben: Jesus ist nicht im Tod geblieben. Jesus ist auferstanden!

So waren alle Kinder eingeladen, die leeren Eierschalen zu füllen: mit einem Wattepad und etwas Kressesamen. Anschließend durften die Kinder mit einer Sprühflasche die Wattepads anfeuchten. So wuchs in den nächsten Tagen aus den Eierschalen neues Leben (siehe Bild).

Schließlich trugen vier Kinder und eine Erwachsene die Fürbitten vor. Nach dem gemeinsamen Vaterunser schloss der Familiengottesdienst mit einem Segen, bei dem alle eingeladen waren, die Gesten mitzumachen, und einem Osterlied.

Vielen Dank an die Kinder und die Erwachsenen, die bereit waren, einen Text zu lesen. Vielen Dank Herrn Wies für die musikalische Begleitung und dem Familiengottesdienstkreis für die Vorbereitung.

Regina Schmitz, Gemeindereferentin

Sie haben Lust und Zeit, beim Familiengottesdienstkreis mitzumachen?

Dann melden Sie sich gerne bei:

Regina Schmitz