Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sankt Martin 2020

In diesem Jahr war Vieles anders

Die Corona-Pandemie stellte auch hierbei alle vor eine besondere Aufgabe. In den Verbandsgemeinden Linz und Bad Hönningen haben in diesem Jahr keine Martinszüge stattgefunden. 

Die Martinsgottesdienste wären nur für eine begrenzte Anzahl an Teilnehmenden möglich gewesen. Wer darf kommen? Wen hätten wir wegschicken müssen? Das passt nicht zu St. Martin. Daher gab es in diesem Jahr auch keine Martinsgottesdienste.

Das Fest musste deswegen jedoch keineswegs ausfallen!

Diese Aktionen fanden bei uns statt:
 

Riesenfensterbilder in Bad Hönningen und Rheinbrohl:

St. Martin in Hammerstein

Am Vorabend des Hl. Martin (10.11.2020) brachten Frauen und Kinder der Mutter-und-Kind-Gruppe allen Kinder in Hammerstein eine Lichtertüte, einen Weckmann und einen Impuls der Pfarrgemeinde St. Georg.

Die Kinder und Eltern haben sich sehr gefreut!

Laternen ins Fenster stellen

Alle Kinder und Familien waren eingeladen, in der Zeit vom 8. bis zum 15. November 2020 ihre Laternen sichtbar zu Hause in die Fenster zu stellen, damit es für jeden, der über die Straßen ging, ein toller Anblick und es ist vielleicht für viele Kinder ein kleiner Ersatz für die ausfallenden Umzüge wurde.