Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

7. Juni 2022:

WALLFAHRT zur Springprozession nach Echternach und nach Trier

22 Pilgerinnen und Pilger aus unserer Pfarreiengemeinschaft nahmen am Pfingstdienstag an der Springsprozession in Echternach teil.

Nach der "Coronapause" waren 7.000 Menschen gekommen, um ihren Glauben "sprunghaft" zu leben. Das Wetter war uns wohl gesonnen, vor Regen blieben wir weitgehend verschont.

Zur Mittagspause in Trier gehörte auch wieder ein gemeinsames Mittagessen im Restaurant "Kartoffelkiste" und natürlich anschließend ein "leckeres Eis".

Zum Abschluss feierten wir dann in der Krypta der Abtei St. Matthias miteinander Gottesdienst, bevor wir unsere Heimfahrt an den Rhein antraten.

Danken möchte ich allen, die diese Wallfahrt mit vorbereitet haben und allen, die mit ihrer Teilnahme diesen Tag zu einem unverwechselbaren Erlebnis machten.
Danke auch unserem Busfahrer Herrn Thomas Müller, der uns sicher hin und wieder zurück kutschiert hat.

Pfarrer Christian Scheinost

Gott, unser Vater,

Du hast dem heiligen Willibrord

einen starken und lebendigen Glauben geschenkt,

der ihn in allen Schwierigkeiten vor Kleinmut bewahrte.

Gib uns die Gnade eines ebensolchen tiefen Glaubens,

der uns in allen Situationen unseres Lebens trägt.