Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erntedank-Kollekte am 2./3. Oktober

Die Kirche von Trier mit der Kirche von Bolivien 
in Partnerschaft für das Gemeinsame Haus

Die Bolivien-Partnerschaftswoche findet in diesem Jahr vom 26. September bis 3. Oktober 2021 statt und wird im Bistum Trier wie in der Bolivianischen Kirche durchgeführt.

Der Schwerpunkt der diesjährigen Partnerschaftswoche ist das gemeinsame Handeln zum Schutz des "Gemeinsamen Hauses", wie es Papst Franziskus in der Enzyklika ´Laudato Si‘ ausdrückt. Der Klimwandel ist nach wie vor eines der drängendsten Probleme unserer Zeit. Die Folgen machen sich für die Partnerinnen und Partner in Bolivien bereits jetzt bemerkbar: durch Dürre und Waldbrände im Tiefland und Starkregen und Überflutungen im Hochland. Währen der Partnerschaftswoche werden verschiedene Aspekte nachthaltiger Landwirtschaft zur Bewahrung der Schöpfung und entsprechende Initiativen aus Bolivien in den Blick genommen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Aktionen Jugendlicher und junger Erwachsener. Außerdem richtet sich der Blick im Zusammenhang mit der Bundestagswahl und dem Klimagipfel besonders auf die politische Dimension von  klimagerechtigkeit.

Mit der Bolivienkollekte am 2./3. Oktober werden Initiativen in den bolivianischen Diözesen gefördert. Die meisten der Projekte beschäftigen sich mit Bildungsarbeit rund ums Thema Schöpfungspastoral. Doch es wird auch ganz konkret: In Aufforstungskampagnen wird die Bedeutung der Schöfpung für Kinder und Jugendliche direkt erfahrbar gemacht und die Umwelt geschützt. (Zitiert aus einem Schreiben der Diözesanstelle Weltkirche des Bistums Trier zur Bolivienpartnerschaftswoche 2021)

Unsere Solidarität, zu wissen, wir lassen einander nicht "im Regen stehen" und gerade auch unsere finanzielle Hilfe, die Bolivienkollekte am 2./3. Oktober, hilft den Menschen, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Bolivien, dem Klimwandel entgegenzuwirken für den Erhalt des "Gemeinsamen Hauses", unserer Erde.

Unterstützen wir auch in diesem Jahr wieder unser Partnerland Bolivien mit einer großzügigen Spende. Herzlichen Dank!             

Pfarrer Christian Scheinost

Spendenkonto 

Förderverein Bolivienpartnerschaft
Pax Bank Trier eG
IBAN: DE27 3706 0193 3006 9680 14
BIC: GENODED1PAX