Unsere Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht.

Schauspiel – Monolog

Judas

von Lot Vekemans
(Übersetzung: Eva M. Pieper & Christine Bais)
 

SONNTAG, 15. März 2020, 17:00 Uhr

Kirche St. Bonifatius, Großmaischeid
 

Judas - ein Mann, der seit Jahrhunderten von allen geschmäht wurde und dessen Name in nur einem Wort zu gipfeln scheint: VERRAT.
Wir sind schnell bei der Hand mit einem Urteil über ihn und seine TAT.
Doch woran glauben wir? Freier Wille oder göttlicher Plan?
Eine Entscheidung oder Einer musste es tun?

Es ist an der Zeit, dass Judas selbst spricht - über Schuld, Unschuld, Mitschuld. Eine Show. Ein Plädoyer.
„Es gibt da nur eins, was ich wirklich wissen will?
Hat er mir vergeben?
Oder war seine Barmherzigkeit bei mir erschöpft?“
 

Eintritt: € 10,00 (Karten im Pfarrbüro Großmaischeid oder am Abend)

Pfarrbüro Großmaischeid: Kontakt